Wohnüberbauung "Summerau" Beringen

Nachdem die 1. Bauetappe (Haus A+B) mit total 16 Eigentumswohnungen erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wurden im Haus C nun weitere 16 fertig ausgebaute Eigentumswohnungen mit 2.5 bis 4.5 Zimmern erstellt und zum Kauf angeboten. Sämtliche Wohneinheiten verfügen über durchdachte und grosszügige Grundrisse und sind dank dem zentralen Treppenhaus und dem hauseigenen Aufzug bequem und einfach zu erreichen. Der Bezug ist ab sofort möglich.

zur Projektwebseite wechseln

Verkauf von 16 fertig ausgebauten Eigentumswohnungen mit 3.5 + 4.5 Zimmern und an sonnigster Lage im Dorfzentrum von Beringen

Mitten in Beringen und an sonnigster Lage entstand die Wohnüberbauung «Summerau». In einer erste Bauetappe wurden zwei Wohnhäuser mit 16 grosszügige Wohneinheiten erstellt welche bereits alle erfolgreich verkauft werden konnten. Die zweite Bauetappe umfasst ein weiteres Wohnhaus mit insgesamt 16 ausgebauten Wohneinheiten sowie einer Einstellhalle mit 19 Einstellplätzen.

Aktuell stehen noch 4 Wohnungen zum Kauf zur Verfügung, der Bezug ist ab sofort möglich!

Über die zentralen Treppenhäuser und hauseigene Aufzüge sind sämtliche Wohnungen bequem und einfach zu erreichen und erfüllen damit die  Bedürfnisse jeder Generation in allen Lebenslagen.

Die zentralen  Wohn-, Koch- und Esszonen sind mit modernen Küchen und hochwertigen Geräten ausgestattet. In den jeweils 2 Badezimmern (ausgenommen 2.5 Zimmer Wohnungen) wurden schöne, hellgraue Feinsteinzeugplatten verleget. Die restlichen Räume und Korridore wurden mit einem hellem Eichenparkett versehen. Sämtliche Rollläden sind elektrisch ausgeführt, Waschmaschinen und Tumbler werden in einem separaten Reduit untergebracht. Grosszügige Gartensitzplätze und Loggias laden zum verweilen ein und können optional und gegen Aufpreis mit einer Vollverglasung ausgestattet werden.

Im Untergeschoss resp. auf Strassenniveau befindet sich eine Einstellhalle mit insgesamt 19  Einstellplätzen. Für Velo und Kinderwagen steht genügend Platz zur Verfügung.

Beringen: Das Tor zum Klettgau

Beringen ist ein Industrie- und Gewerbestandort von überregionaler Bedeutung, sowie ein Entwicklungsschwerpunkt für Arbeitsplätze und Wohnen in der Agglomeration Schaffhausen.

Beringen, einst ein typisches Bauerndorf, entwickelte sich in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts durch grosse Zuwanderung in kurzer Zeit zum Vorort der Industrieagglomeration Schaffhausen – Neuhausen am Rheinfall. In den 60er Jahren siedelten sich die ersten Industriebetriebe in Beringen an.

Auf den 1. Januar 2013 erfolgte die Fusion mit der Gemeinde Guntmadingen.

In den letzten Jahrzehnten entwickelte sich Beringen zu einem bevorzugten Wohnort. Die Lage am Eingang des Klettgaus, am sonnigen Randenhang und die gute Erschliessung nach Schaffhausen förderten diese Entwicklung.

Beringen ist jedoch nicht nur ein Wohnort, Beringen ist auch eine Gemeinde in welcher es sich gut leben lässt. Rund 60 Vereine und Organisationen engagieren sich in der Gemeinde und beleben damit das Dorfleben.

Quelle www.beringen.ch

Kanton Schaffhausen: Ganz «oben» in der Schweiz

Schaffhausen ist der nördlichste Kanton der Schweiz und ist zu über 80% von Deutschland umgeben! Er hat eine wichtige Scharnierfunktion zwischen dem EU-Raum und der Schweiz.

Der Kanton Schaffhausen liegt am Rande des schweizerischen Mittellandes. Seine sanften Hügel und Täler gehören zu den Ausläufern des Juras und zeugen von den Gletscherbewegungen während der letzten Eiszeit. Das Landschaftsbild ist vielgestaltig und wird im Besonderen durch den Rhein mit seiner einzigartigen Flusslandschaft, die hügeligen und zum Teil bewaldeten Ausläufer des Juras, durch weite Acker- und Wiesengebiete, sowie sorgfältig gepflegte Weinberge geprägt.

Die Fläche des Kantons beträgt 298 km2. Dies entspricht 0,7 % des gesamtschweizerischen Territoriums. Gegen 78’000 Menschen leben im Kanton Schaffhausen. Knapp die Hälfte von ihnen wohnt in der Hauptstadt, die anderen 50 Prozent verteilen sich auf die übrigen 32 Gemeinden.

Per Bahn erreicht man Zürich heute schon in 38 Minuten, am Flughafen ist man mit dem Auto in rund 30 Minuten. Dank Ausbauten von Bahn- und Strassenachsen, geht es künftig noch schneller und regelmässiger in die grossen Zentren der Schweiz und Europas.

[[iconLabel]]

Die nächstgrösseren Ortschaften

Die Reisezeiten mit dem öffentlichen Verkehr (ÖV) können je nach Zeit und Tag abweichend sein.

Distanz Auto ÖV
Schaffhausen 7.4 km 0:13 h 0:12 h
Zürich 54.5 km 0:48 h 0:58 h
Zürich Flughafen 36.7 km 0:36 h 1:14 h

Haus C

| C1 | 4.5 Zi. Wohnung | 126.3 m2
Erdgeschoss
Verkauft
| C2 | 3.5 Zi. Wohnung | 103.4 m2
Erdgeschoss
Verkauft
| C3 | 3.5 Zi. Wohnung | 96.2 m2
Erdgeschoss
CHF 540'000.-
| C4 | 4.5 Zi. Wohnung | 126.4 m2
1. Obergeschoss
Verkauft
| C5 | 3.5 Zi. Wohnung | 103.4 m2
1. Obergeschoss
CHF 540'000.-
| C6 | 3.5 Zi. Wohnung | 90.0 m2
1. Obergeschoss
Verkauft
| C7 | 3.5 Zi. Wohnung | 100.5 m2
1. Obergeschoss
Verkauft
| C8 | 4.5 Zi. Wohnung | 126.6 m2
2. Obergeschoss
Verkauft
| C9 | 3.5 Zi. Wohnung | 103.4 m2
2. Obergeschoss
CHF 550'000.-
| C10 | 3.5 Zi. Wohnung | 90.0 m2
2. Obergeschoss
Verkauft
| C11 | 3.5 Zi. Wohnung | 100.5 m2
2. Obergeschoss
Verkauft
| C12 | 4.5 Zi. Wohnung | 176.4 m2
1. Dachgeschoss
Verkauft
| C13 | 2.5 Zi. Wohnung | 114.0 m2
1. Dachgeschoss
Verkauft
| C14 | 2.5 Zi. Wohnung | 90.7 m2
1. Dachgeschoss
Verkauft
| C15 | 3.5 Zi. Wohnung | 123.5 m2
2. Dachgeschoss
CHF 580'000.-
| C16 | 4.5 Zi. Wohnung | 150.8 m2
2. Dachgeschoss
Verkauft
| D1 | Disporaum | --
Untergeschoss
Verkauft

Parking Haus C

| P1 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P2 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P3 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P4 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P5 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P6 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P7 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P8 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P9 | Einstellplatz (Behindertenplatz)
Untergeschoss
Verkauft
| P10 | Einstellplatz
Untergeschoss
CHF 37'000.-
| P11 | Einstellplatz
Untergeschoss
CHF 37'000.-
| P12 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P13 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P14 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P15 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P16 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P17 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P18 | Einstellplatz
Untergeschoss
Verkauft
| P19 | Einstellplatz
Untergeschoss
CHF 37'000.-
| APP 4 | Parkplatz
Untergeschoss
Verkauft
| APP 5 | Parkplatz
Untergeschoss
Verkauft

AUSBAU
Die Wohnungen werden in einem hohen Konstruktions- und Ausbaustandard erstellt. Die schallschutztechnischen Massnahmen entsprechen den neuesten Vorschriften. Qualitativ hochstehende Kunststofffenster mit 3-fach Isolierverglasung. Das Mehrfamilienhaus ist mit einem behindertengerechten Personenlift, welcher von der Tiefgarage direkt zu den Wohnungsebenen führt, ausgerüstet. Die Wohnungen verfügen über grosszügige Loggias oder Gartensitzplätze. Waschmaschine/Tumbler sind in jeder Wohnung in einem Reduit eingebaut. Dazu verfügt jede Wohnung über ein separates Kellerabteil im Untergeschoss. Die Tiefgarage bietet Platz für insgesamt 19 Personenwagen. Zudem befindet sich im Untergeschoss ein separater Fahrradraum mit über 50 m², welcher genügend Platz bietet.

ELEKTRO
Komplette Installation, Verkabelung für Home-Wiring (Multimedia-Netzwerk), inkl. Telefon- und TV-Anschluss. Diverse Deckeneinbauleuchten.

HEIZUNG
Die Wärmeerzeugung erfolgt mit Gaskessel. Niedertemperatur-Bodenheizung in allen Wohnungen. Heizungssteuerung individuell mit Raumthermostaten. Zur Vorwärmung des Warmwassers wird eine thermische Solaranlage eingebaut. Unkomplizierte, verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung.

SANITÄR
Komfortable Nassbereiche mit moderner Ausstattung. Warmwasseraufbereitung mit zentralem Boiler. Komplette Installation und Ausstattung aller Sanitärräume inkl. WM/TU im separaten Reduit.

KÜCHE
Moderne, offene Einbauküche mit Natursteinabdeckung. Apparate nach neustem Standard.

BODENBELÄGE
Keramische Plattenbeläge in Nasszellen und in den Abstellräumen (Reduit). Fertig-Parkett im Wohn-/Eingangsbereich, Küche sowie in den Schlafzimmern.

WANDBELÄGE
Sämtliche Räume mit mineralischem Abrieb, weiss. Keramische Plattenbeläge in Nasszellen.

DECKENBELÄGE
Gipsglattstrich, weiss gestrichen in allen Räumen.

KELLER
Wände: Beton oder Kalksandstein, Boden: Zementüberzug

SCHREINER
Innentüren mit Stahlzargen weiss. Türblätter mit Kunstharzbeschichtung weiss. Garderoben-, Einbauschränke und Fenstersimse mit Kunstharzbeschichtung weiss.

RAFF-LAMELLEN
Farbe wird gemäss bewilligtem Farbkonzept ausgeführt. Alle Storen sind elektrisch ausgestattet.

SONDERWÜNSCHE/MEHRKOSTEN
Sonderwünsche und sep. Abklärungen werden nach den SIA Tarifen abgerechnet. Vorab wird aber eine Schätzung des Aufwandes bekanntgegeben. Auf Mehrkosten gegenüber dem Standard, erhebt die Verkäuferschaft ein Honorar von 5%. Auf Mehr- Minderkostenkosten gegenüber dem Standard, erhebt der Architekt ein Honorar, dass im Stundenaufwand verrechnet wird. (Zeit-Tarifen des SIA 2013)

HAFTUNG
Das vorliegende Projekt stellt das Bauvorhaben in der Projektphase dar. Aus sämtlichen Plänen, Zeichnungen, Darstellungen, Möblierungen, 3D-Ansichten oder Beschreibungen können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden. Insbesondere die Möblierungen sind als Beispiele zu verstehen und im Kaufpreis nicht inbegriffen. Diese Unterlagen bilden nicht Bestandteil allfälliger späterer Kauf- respektive Werkverträge. Preisänderungen vorbehalten. Sämtliche Massangaben sind Circa-Masse. Sämtliche Angaben entsprechen dem aktuellen Planungsstand und können Änderungen unterliegen.

Dokumente

| Verkaufsdokumentation "Summerau" Beringen

Haben Sie Fragen zu diesem Projekt, oder wünschen Sie weitere Informationen?

Wir helfen Ihnen gerne

Interessieren Sie sich für dieses Projekt, oder wünschen Sie weitere Informationen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.